Responsive image


Responsive image

Wir, die Gemeinschaft der Taxifahrerinnen und Taxifahrer, reden uns mit "Du" an.
Das wollen wir auch in unseren Schulungskursen so halten.

Du hast Dich entschlossen den Taxischein zu machen.

Damit Du genau weisst, welche Voraussetzungen dafür erforderlich sind und was Dich alles erwartet, haben wir hier alle Information zusammengestellt. Diese sollen Dir bei allen weiteren Schritten helfen, den richtigen Weg zu gehen.





Responsive image

Mindestalter 21 Jahre

Ärztliches Gutachten für Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeföderung. Die Untersuchungen dazu kannst du im Landesverband Hamburger Taxiunternehmer, nach vorheriger Terminvergabe unter 040 / 257010, von unserem Betriebsarzt durchführen lassen.

Mit dem Gesundheitszeugnis gehst Du zum Verkehrsamt und beantragst einen Führerschein zur Fahrgastbeförderung (Personenbeförderungsschein) mit Taxen.

Die deutsche EU - Fahrererlaubnis Klasse B (alt > Führerscheinklasse 3) musst Du zwei Jahre besitzen (ohne Fahrpraxisnachweis). Führerschein im Kartenformat (sonst bitte umschreiben lassen - Kosten: € 24,- zzgl. Foto)

Das polizeiliche Führungszeugnis muss in Ordnung sein und du darfst nicht mehr als 4 Punkte (ab 01.05.2014 neues Punktesystem) in Flensburg haben.

Das für Hamburg zuständige Verkehrsamt ist:

LBV Mitte - Ausschläger Weg 100, 20537 Hamburg
LBV Nord - Langenhorner Chaussee 491, 22419 Hamburg

Terminvergabe online über https://www.lbv-termine.de

Anmelder, die ausserhalb Hamburgs wohnen und den Personenbeförderungsschein für Hamburg machen möchten, müssen sich beim für den Wohnort zuständigen Verkehrsamt melden.





Responsive image

Für die Schulung und Vorbereitung der Ortskundeprüfung bietet der LHT zwei Intensiv-Vorbereitungskurse an:


Schulung I

Mo. und Mi. von 10.00 bis 12:30

Schulung II

Mo. und Mi. von 18.00 bis 20:30


Die Schulung beinhaltet 18 Unterrichtseinheiten innerhalb von 3 Monaten.

Einstieg und Beginn jederzeit.

Nach Beendigung kann eine Verlängerung gebucht werden.





Responsive image

  • Schulungsgebühren inkl. Lehrmaterial 385,00 €

  • Gesundheitszeugnis mit Augenuntersuchung / Reaktionstest 115,00 €

  • Antrag beim Verkehrsamt 55,00 €

  • Euroführerschein ca. 24,00 €

  • Prüfungsgebühr (schriftlich und mündlich) 57,30 €

  • Lehrmaterial zum Selbstunterricht 75,00 €

Untersuchungsgebühr für Taxischeinverlängerungen 75,00 Euro
für Neubeginner und ab 55 Jahren 115,00 Euro.





Responsive image

Die Ortskundeprüfung wird beim Landesverband Hamburger Taxiunternehmer e.V. abgelegt.

Du schickst uns die Anmeldung für die Prüfung zu und überweist die Prüfungsgebühr auf das im Antrag angegebene Konto. Dann bekommst Du einen verbindlichen Prüfungstermin, den Du auch wahrnehmen musst.
Bei Nichterscheinen muss die Prüfungsgebühr noch einmal gezahlt werden.

Für die Prüfung solltest Du Dir einen ganzen Tag freihalten. Wenn Du die schriftliche Prüfung bestanden hast, folgt am gleichen Tag die mündliche Prüfung. Wenn auch diese bestanden worden ist, bekommst Du die Prüfbescheinigung, die 12 Monate gültig ist. In dieser Zeit musst Du diese Bescheinigung beim Verkehrsamt vorlegen und den Personenbeförderungsschein abholen.

Dieser Personenbeförderungsschein hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Sechs Wochen vor Ablauf der Gültigkeit musst Du einen Verlängerungsantrag beim zuständigen Verkehrsamt stellen und zum Betriebsarzt zur Untersuchung gehen.

Prüfungsantrag